Großer Preis des Mittelstandes 2010

Gewürzt und aromatisch in der 5. Generation

Der Träger des bundesweiten Wettbewerbs "Großer Preis des Mittelstandes 2010" ist die Oskar-Patzelt-Stiftung. In diesem Jahr wurden 3.580 Unternehmen nominiert von denen 641 die 2 Stufe erlangten. Am 11.09.2010 wurde die Waldheimer Gewürze GmbH zu den Finalisten 2010 gewählt.

"Bevor die kleine blau-weiße Zwiebelmustertüte mit dem Logo "Waldheimer Gewürze sächsisch-herzhaft" im In- und Ausland beim Lebensmitteleinzelhandel, Grroßverbraucher, bei Einkaufsgenossenschaften und der Lebensmittel-Industrie Erfolg hatte, wurde eine wechselvolle Firmengeschichte geschrieben. 1855 gründete Ururgroßvater Heinrich Robert Bergmann die Firma als Zigarrenfabrik. Nach Verstaatlichung, Umprofilierung, Treuhandbesitz und Rückprivatisierung wird das Unternehmen heute als Waldheimer Gewürze in der 5. Generation als sächsisches Familienunternehmen weitergeführt. Die Firmenphilosophie von Qualität, Zuverlässigkeit und Fairness verbindet sich mit der Flexibilität und Professionalität eines mittelständischen Unternehmens, der sich jeder der 17 Mitarbeiter verpflichtet fühlt.

Die Waldheimer Gewürze GmbH wurde vom Landkreis Mittelsachsen und der Landesdirektion Chemnitz zum Wettbewerb nominiert."

(Quelle: Oskar-Patzelt-Stiftung)

Foto: eventDiary